MEER

Der Strand von Giulianova Lido ist der perfekte Ort für Ihren Urlaub, egal ob Sie ihn mit der Familie oder mit Ihren besten Freunden verbringen möchten. Sie werden ihn auf jeden Fall im Zeichen von Enspannung, Sport und Spass verbringen! Der feine, goldene Sand des Strandes, ohne Steine und Umzäunungen oder Hindernisse, ermöglicht dem, der einen Aufenthalt in Giulianova Lido wählt, lange und erfrischende Spaziergänge; das kristallklare und nicht tiefe Meer, das sanft abfällt, ist auch für die Kleinsten der ideale Badeort.

Die Größeren können sich dagegen mit endlosen Bädern oder Schwimmen entspannen, oder können bei den vielen Hütten entlang der Küste ein Tretboot ausleihen und damit auf das offene Meer hinaus fahren.

STRAND SERVICE

(BEZAHLT)

Das Hotel 900 ist ein Vertrag mit dem Novavita Strandbad Einrichtung, die in der Via Lungomare Zara, 55 befindet - Giulianova Lido.

DER HAFEN

Der Fischer- und Yachthafen, das Herzstück von Giulianova Lido, dessen Ursprung auf das Jahr 1913 zurück geht, befindet sich zwischen den Mündungen des Flusses Tordino und des Stroms Salinello. Es handelt sich um einen Hafen der Kategorie 3, das heisst von nationaler, regionaler und internationaler wirtschaftlicher Bedeutung und er besteht aus zwei Anlegestellen, einer im Norden und einer im Süden. Heute ist er der Sitz eines wichtigen Fischmarkts auf dem man zu jeder Tageszeit fangfrischen Fisch finden kann. Zwei Hafenbecken von jeweils 800 und 45 Metern sind dem Fischfang gewidmet, mit 300 Liegeplätzen (200 Privatboote, 100 Fischerboote), dank der Türme des Hafen-Leuchtturms erleuchtet.

Die Fischerboote des Hafens von Giulianova widmen sich hauptsächlich der pelagischen Fischerei, der Ringwadenfischerei und der Muschelfischerei; die kleineren Boote widmen sich dagegen der Fischerei mit Stellnetzen, Langleinen und Fangkörben.

Giulianova

Die Stadt Giulianova Lido, charakterisiert durch einen weiten goldenen Sandstrand, ist ein eleganter Badeort, der auch durch seine von Palmen, Oleander, Strandkiefern und vielen, vielen Blumen gesäumte Strandpromenade dazu gemacht wird, die hier dank dem günstigen mediterranen Klima einen fruchtbaren Boden gefunden haben.

Aber Giulianova ist auch eine Stadt reich an Kunst und zu entdeckenden Schätzen, besonders in dem "oberen" Teil der Stadt. Hier befindet sich der Wallfahrsort von Maria Satissima dello Splendore, auf der Stelle erbaut an der nach der Überlieferung im Jahr 1557 einem Bauern die Madonna erschienen ist und heute ist der Ort ein Ziel für Wallfahrten und Gebetstreffen. Wir würden den Ort als strategisch bezeichnen wenn man bedenkt, dass sich Giulianova direkt am Adriatischen Meer , aber zugleich am Fuss der Apenninenkette befindet, die den Ort zu beschützen scheint, während man auf halbem Weg zwischen der Küste und den Bergen eine weitläufige und grüne Hügellandschaft antrifft.

EIN PAAR ZAHLEN

Űber eine Fläche von circa 30 Quadratkilometer verteilt, mit einer Bevölkerung von über 23.000 Einwohnern, ist die Stadt Giulianova in vier historische Bezirke aufgeteilt. Der "Lido" ist natürlich der Strandbereich von deutlicher touristischer Bedeutung; der "Annunziata" im Süden, ist der Bezirk, aus dem ursprünglich die römische Kolonie von Castrum Novum enstand und sich entwickelte; der "Paese", wo sich das tatsächliche historische Zentrum befindet und schliesslich "Colleranesco", der mit Case di Trento eine Verzweigung des Stadtzentrums in Richtung der landwirtschaftlichen Gegend, hinter den Hügeln, ist.

BLAUE FLAGGE VON EUROPA

Wir haben bereits vom feinen und goldenen Sand des Strandes von Giulianova und dem blauen Wasser der Adria gesprochen , das die Stadtküste spült. Die perfekte Bestätigung der Badegewässer, der Badeanstalten mit Rettungsschwimmern, der saubere Strand, die grossen Fussgängerzonen, die Verkehrskontrollen, die gepflegten städtischen Einrichtungen, die Zugänge für Menschen mit Behinderungen, die effizienten Kläranlagen der Stadt, das System der Mülltrennung und die zahlreichen ökologischen Initiativen, an denen sich im Laufe des Jahres sowohl die Einwohner als auch die Touristen beteiligen, haben Giulianova bereits mehrmals die Blaue Flagge von Europa eingebracht. Eine Qualitätsbescheinigung für Ihren Urlaub!

WAS TUN, WIE ANREISEN

Giulianova ist mit jedem Transportmittel leicht zu erreichen. Weniger als 50 Kilometer vom Flughafen Abruzzo di Pescara entfernt, verfügt die Stadt über moderne touristische Infrastrukturen und erfreut sich über das Vorhandensein von zahlreichen Sportanlagen, ideal für zum Beispiel Tennis, Basketball, Fussball zu fünft, Rollschuhlaufen, Boccia, Minigolf und natürlich Wassersportarten wie Schwimmen, Segeln und Windsurf. Ausserdem kann man dank des neuen Radwegs, mit mehreren Holzstegen, die Giulianova mit den anderen Städten verbindet, die sich entlang der Küste befinden, leicht und sicher mit dem Fahrrad die benachbarten Ortschaften erreichen, entlang dem Meer und den üppigen Pinienwäldern, die diesen Küstenabschnitt charakterisieren.

Angebote

Summer '900
Summer '900

details 

Kontaktieren Sie uns online oder

 go to
top